Ich kann BIO

Ich kann PFLEGE

Es werden 91-100 von 195 Seiten angezeigt.

Mit dem neuen Pflegeberufsgesetz sollen die drei Pflegeberufe Altenpflege, Gesundheits- und Krankenpflege sowie Gesundheits- und Kinderkrankenpflege zusammengelegt werden. Ein Thema unter vielen, das  der gesundheits- und pflegepolitische Sprecher Ulli Leiner mit Sonja Löffler, Leiterin der Berufsfachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe in Kempten diskutierte.

[PM] Ulli Leiner diskutiert mögliche Auswirkungen des neuen Pflegeberufsgesetzes
weiterlesen...
am 20.07.2015 - 22:23

Pressemitteilung Nationaler Gedenktag für verstorbene Drogenabhängige

Anlässlich des Nationalen Gedenktags für verstorbene Drogenabhängige am 21.7.2015 erklärt Ulli Leiner, MdL, der Sprecher für Gesundheit und Pflege: 

In Bayern sterben so viele Menschen an den Folgen von Drogenkonsum wie in keinem anderen Bundesland. Während 2014 in Bayern  42 % mehr Menschen als noch im Jahr 2011 an den Folgen des Drogenkonsums starben, waren es in Nordrhein-Westfalen 14,8% und in Baden-Württemberg 9,4% weniger als in 2011. Ich fordere die Staatsregierung auf, ihren drogenpolitischen Kurs in Bayern dringend zu überdenken. Wir brauchen ein differenziertes Suchthilfesystem, das in erster Linie auf Prävention, Therapie, Überlebenshilfe und erst in zweiter Linie auf Repression setzt.

weiterlesen...
am 02.07.2015 - 18:53

Pressemitteilung Leiner weiterhin für Pflegekammer

Ulrich Leiner fordert weiterhin die Umsetzung einer bayerischen Pflegekammer. Das Konzept von Staatsministerin Huml, eine Pflege-Interessensvertretung in Form einer Körperschaft des öffentlichen Rechts einzurichten  ist untauglich, um nachhaltige Verbesserung in der Pflege zu erzielen.

weiterlesen...

Wie sich in der Diskussion mit Landrat Toni Klotz in Immenstadt zeigte, gibt es auch im Allgäu große Probleme mit der Unterbringung der Flüchtlinge. Thomas Gehring und Ulli Leiner, die regionalen Grünen Landtagsabgeordneten fordern eine deutlich stärkere Unterstützung der  Kommunen bei der Bewältigung ihrer Aufgabe in der Asylpolitik. „Die Kommunen fühlen sich aufgrund der steigenden Flüchtlingszahlen mit der Aufnahme und Integration von Flüchtlingen allein gelassen. Die Aufnahme und Versorgung Asylsuchender ist jedoch eine gesamtstaatliche Aufgabe. Daher muss sich der Bund, aber auch das Land, nachhaltiger und dauerhafter an der Aufnahme, Versorgung und Integration der Asylsuchenden beteiligen“, so Thomas Gehring.

weiterlesen...
am 15.06.2015 - 16:31

Pressemitteilung Keine Steuergelder für Flughafen Memmingen

„Es bleibt dabei, es gibt keine Begründung dafür, weitere Steuergelder für den Allgäu Airport auszugeben, erklärte der Allgäuer Landtagsabgeordnete Thomas Gehring. Die Bedeutung des Flughafens in Memmingen für den Standort Allgäu werde „gnadenlos überschätzt“. Die Zahl der Touristen, die in das Allgäu über den Flughafen einreisen, bewege sich im „Nullkommairgendwas Bereich, “ die Flugreisenden, die tatsächlich im Allgäu Urlaub machen, könnten von einem Teilzeit-Touristiker per Handschlag begrüßt werden. Die Bedeutung für die Wirtschaft sei nicht nachweisbar, da seit Jahren die innerdeutschen Flugverbindungen nicht in Gang kommen und die ausländische Ziele vor allem Feriendestinationen sind. „Das sind nicht die Ziele, die Allgäuer Manager haben, wenn sie sie Geschäfte machen wollen“.

weiterlesen...
am 22.05.2015 - 14:15

Pressemitteilung Grüne besuchen Hochschule Landshut

Gemeinsam mit Ulli Leiner, dem gesundheitspolitischen Sprecher der Grünen im bayerischen Landtag, besuchten die Landshuter Grünen die Fachhochschule. Prof. Dr. Hubert Beste und Mitarbeiter aus seinem Team stellten ihnen das Projekt DemConLa (Demenz-Context Landshut) vor. Gemeinsam mit verschiedenen Kooperationspartnern aus der Altenpflege, Krankenkassen und der Alzheimergesellschaft soll ein integriertes Konzept zur Beratung und Unterstützung von Menschen mit Demenz und deren Angehörigen geschaffen werden.

[PM] Grüne besuchen Hochschule Landshut
weiterlesen...

Am Dienstag des 5. Mai 2015 präsentierte Ulli Leiner, der gesundheits- und pflegepolitische Sprecher der Landtagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, im Ausschuss für Gesundheit und Pflege zwei Anträge zum aktuellen Problem der Antibiotikaresistenz und multiresistenter Keime. Beide Anträge lehnte die CSU mit schwachen Begründungen im zuständigen Ausschuss ab.

Der breite Einsatz von Antibiotika in der Humanmedizin führt zunehmend dazu, dass immer mehr Bakterien Resistenzen entwickeln. Die Über- und Fehlversorgung mit Antibiotika hat dramatische Folgen, die schon derzeit in den Krankenhäusern sichtbar sind. Hier bedrohen resistente Bakterien die Gesundheit aller Patientinnen und Patienten. Die Zahl der Patientinnen und Patienten, bei denen multiresistente Erreger nachgewiesen wurden, steigt kontinuierlich.

weiterlesen...

„Es macht keinen Sinn unsere letzten Öl und Gasreserven mit umweltschädlichen Methoden herauszupressen, wenn wir durch das Zusammenwirken von Energieeinsparung, Energieeffizienz und regenerativen Energien in der Lage sind, unseren Energiebedarf zu decken“,  lautet das Fazit des Grünen Allgäuer Landtagsabgeordneten Ulli Leiner nach einer regen Diskussion im Anschluss an den ZDF Dokumentarfilm „gefährliche Gier“ im Immenstädter Kino.

Klimaschutz konsequent umsetzen – Fracking stoppen!
weiterlesen...