Ich kann BIO

Ich kann PFLEGE

Gesundheit & Pflege


Es werden 41-50 von 59 Seiten dieser Kategorie angezeigt.

Leiner und Gesundheitsministerin Melanie Huml auf der Podiumsdiskussion der Bayerischen Wirtschaft in München  zum Thema Pflege für morgen – gestalten statt verwalten. Hier ging es um die zukünftigen Herausforderungen in der Pflege. Vor dem Hintergrund, dass immer mehr Pflegebedürftige immer mehr Beitragszahlern gegenüberstehen, wurde besonders der Frage nachgegangen, wie man der gesetzlichen Pflegeversicherung in Zukunft noch finanzieren kann.

Pflege von morgen - gestalten statt verwalten
weiterlesen...

Ulli Leiner hielt das Grußwort zur 10. Präventionsveranstaltung der Barmer GEK und der Dr. Reisach Kliniken  im Kornhaus in Kempten. An diesem Abend zeigte der Chefarzt der Adula Klinik in Oberstdorf Dr. Michael Tischinger, auf wie Stress und Hektik abgewehrt, Freude an der Arbeit gesichert und Burnout gebannt werden kann.

Prof. Dr. Manfred Spitzer referierte zum Thema Demenz und wie man ihr vorbeugen kann.

10. Präventionsveranstaltung der Barmer GEK und der Dr. Reisach Kliniken  im Kornhaus in Kempten
weiterlesen...

Die Grüne Landtagsfraktion hat einen eigenen Gesetzesentwurf für ein bayerisches Psychisch-Kranken-Hilfe-Gesetz (PsychKHG) vorgestellt, der gemeinsam mit dem Rechtsexperten Dr. Rolf Marschner erarbeitet wurde. Im Rahmen eines öffentlichen Fachgespräches wurde der Gesetzesentwurf mit Verbänden, Vertretern der Bezirke, ambulanter und stationärer Einrichtungen, mit der Selbsthilfe den Angehörigenverbänden diskutiert und stieß auf breite Zustimmung.

Ein Psychisch-Kranken-Hilfe-Gesetz (PsychKHG) für Bayern
weiterlesen...

München (6.5.2014/lmo). Die Grünen im Bayerischen Landtag begrüßen die Zustimmung der CSU-Fraktion zu ihrem Antrag „Akademisierung in der Pflege ausbauen“ im Gesundheitsausschuss und sehen darin einen „konkreten Arbeitsauftrag“ an die Staatsregierung und Gesundheitsministerin Huml. „Der Widerstand bröckelt“, erklärt der pflegepolitische Sprecher Ulli Leiner. „Langsam wird auch den Letzten klar, dass aufgrund des Fachkräftemangels in der Pflege dringender Handlungsbedarf besteht.“

weiterlesen...
Grüne fordern transparente Landesversorgungs- und Krankenhausplanung

München (25.4.2014/lmo). „Mit einer Verbesserung der finanziellen Ausstattung der bayerischen Krankenhäuser ist es leider auch heute nicht getan“, kommentiert der gesundheitspolitische Sprecher der Landtags-Grünen, Ulli Leiner, die Tatsache, dass jede zweite bayerische Klinik rote Zahlen schreibt. „Der Trend ist nicht neu und dass ein Hilfspaket nichts Grundlegendes ändern kann, war auch klar.“

weiterlesen...
am 02.04.2014 - 22:09

Pressemitteilung Grüne setzen sich für Klinik in Oberjoch ein

Oberjoch - „Trotz anerkannter Qualität haben wir mit sinkenden Belegungszahlen und damit mit wirtschaftlichen Einbußen zu kämpfen“, erklärte Bruno Angstenberger, Verwaltungsleiter der Alpenklinik Santa Maria, beim Besuch der beiden Abgeordneten Ulli Leiner und Thomas Gehring. So habe eine Studie der Deutschen Rentenversicherung kürzlich die überdurchschnittliche Qualität und hohe Zufriedenheit der Patienten und ihrer Familien der Rehaklinik für Kinder und Jugendliche in der Alpenklinik Santa Maria verdeutlicht. „Das Problem ist der Rückgang der Anträge auf Rehamaßnahmen für Kinder“, erklärte Chefarzt Prof. Dr. Josef Rosenecker.

weiterlesen...

Der Grüne Landtagsabgeordnete Ulli Leiner unterstrich die Bedeutung von derzeitigen und zukünftigen Pflegekräften für unsere Gesellschaft  mit einer Einladung in den Bayerischen Landtag.

Besuch mit Pflegekräften im Bayerischen Landtag
weiterlesen...
am 25.02.2014 - 17:05

Pressemitteilung Altenpflege in Bayern zukunftssicher machen

CSU-Fraktion lässt Kommunen im Regen stehen

München - Keine Zustimmung erhielten die Landtags-Grünen für ihren Antrag im Pflegeausschuss, die Investitionskostenzuschüsse für den Erhalt und Neubau von Pflegeeinrichtungen wieder einzuführen. „Wir wollten die Altenpflege in Bayern zukunftssicher zu machen“, erklärt der pflegepolitische Sprecher Ulli Leiner. „Leider verweigert die CSU-Fraktion im Landtag jede staatliche Beteiligung an den Investitionskosten.“

weiterlesen...
am 25.02.2014 - 16:50

Pressemitteilung Pflegenotstand im Allgäu

Kempten, Feb. 2014 Alle sprechen davon: Pflegenotstand im Allgäu! Und doch scheint es so, als wäre alles in Ordnung, denn die Beschäftigten in der Pflege treten kaum öffentlich in Erscheinung, um mehr Gerechtigkeit für ihren Berufsstand einzufordern. „Die meisten sind erschöpft, weil sie sich bis an die Grenzen ihrer persönlichen Belastbarkeit in ihrem Beruf einsetzen.

[PM] Pflegenotstand im Allgäu
weiterlesen...

Immer mehr Ärztinnen und Ärzte ziehen sich in Bayern aus der Substitutionsversorgung schwer suchterkrankter Menschen zurück - und das mit gutem Grund: Durch eine veraltete Rechtslage im Betäubungsmittelgesetz werden Substitutionsärzte kriminalisiert, und es entstehen Konflikte mit modernen Behandlungskonzepten. Das im Gesetz vorgegebene Ziel der vollständigen Substanzfreiheit kann derzeit nur bei ca. vier Prozent der Patientinnen und Patienten umgesetzt werden und verhindert stabilisierende Therapien für den Großteil der chronisch Suchtkranken.

weiterlesen...