Ich kann BIO

Ich kann PFLEGE
09.05.2017 - 10:28

Pressemitteilung Grüne Bildungstour startet in Kempten

„Der Fachkräftemangel in Handwerk, Industrie, Handel und Dienstleistung ist eine große Herausforderung“, so der bildungspolitische Sprecher der Landtags-Grünen, Thomas Gehring. „Zudem verändern sich viele Berufsbilder, und völlig neue Qualifikationen sind gefragt. Gleichzeitig sind die beruflichen Schulen in Bayern chronisch unterfinanziert. Das alles wollen wir uns vor Ort genauer ansehen.“ Zusammen mit seinem Fraktionskollegen Ulli Leiner und der Stadträtin Erna-Kathrein Groll besuchte er die Molkereischule in Kempten. „Über die Anzahl der Auszubildenden können wir uns hier sicher nicht beklagen“, freute sich der Schulleiter, Dr. Valentin Sauerer. „Mit rund 130 Auszubildende pro Lehrgang haben wir eine Verdoppelung der Ausbildungszahlen erreicht.

Trotz gleichbleibendem Personalstand und sehr beengten und unzureichendem Wohnraum für die Auszubildenden ist die Attraktivität unserer Standorts in Kempten ungebrochen hoch, sowohl bei den Betrieben als auch bei den Schülern.“Die Besonderheit der Einrichtung auf dem Bühl ist unter anderem auch die Kombination der betrieblichen und überbetrieblichen Ausbildung im Beruf Milchtechnologe, Milchtechnologin. „Das LVFZ ist das Kompetenzzentrum in Bayern für die Ausbildung und Fortbildung des milchwirtschaftlichen Personals, das mit der Herstellung von Milch und Milchprodukten befasst ist“, so Hans Epp und Rudolf Seipelt vom Milchwirtschaflichen Verein. Entscheidend für den Erfolg der Ausbildung seien die Zusammenarbeit der zuständigen Ministerien, der Landes- und Kommunalpolitik und der aktuellen Ausstattung, sowohl beim Raumangebot, der Unterbringung der Internatsschüler sowie der Anlagen. „Hier sind wir immer auch auf die offenen Ohren der Politik angewiesen.“

Vom 2. Mai bis Anfang Juli besuchen Thomas Gehring und die Abgeordneten der Landtags-Grünen Ausbildungsbetriebe und berufliche Schulen in ganz Bayern. „Wir wollen wissen, mit welchen Herausforderungen und Schwierigkeiten die Betriebe vor Ort konfrontiert sind und wie die Politik unterstützend wirken kann“, so Thomas Gehring. „Für uns ist klar: Berufliche Bildung ist was Gscheits!

Teilen

Per versenden

Kommentare:

Kommentarfunktion aktivieren
Um zu verhindern, dass ungewollt Daten an Facebook & Co. übermittelt werden, müssen sie die Social-Media-Funktionen manuell aktivieren.