Ich kann BIO

Ich kann PFLEGE
17.10.2017 - 18:51

Hilfe statt Wegsperren

Ob Depression, Sucht, Ess- oder Angststörungen: Die Zahl derer, die wegen seelischer Leiden Hilfe benötigen, nimmt zu. In keinem Bundesland ist die Suizidrate so hoch wie in Bayern. Die hohen Zahlen der untergebrachten psychisch kranken Patientinnen und Patienten deuten darauf hin, dass Bayern einen akuten Nachholbedarf im Umgang mit psychisch Erkrankten hat.

 Sharepic „Hilfe statt wegsperren!“

„Keine Stigmatisierung der Erkrankten, sondern eine moderne selbstbestimmte und transparente Psychiatrie, die klar vom Maßregelvollzug getrennt ist – das ist unser Ziel.“ Seit Jahren setzen wir GRÜNE uns für ein modernes Psychisch-Krakenhilfegesetz ein. Inzwischen sieht es so aus, als ob in dieser Legislaturperiode noch ein Psychisch-Kranken-Hilfe-Gesetz verabschiedet werden wird, das aber weit hinter unseren Forderungen und den Forderungen der Fachexperten zurückbleibt. Unsere Ideen zu einer modernen und adäquaten Versorgung psychisch kranker Menschen haben wir in diesem Konzeptpapier zusammengefasst unsere Kritik an den inzwischen von der Bayerischen Staatsregierung zusammengefassten Eckpunkte für ein Psychisch-Kranken-Hilfegesetz ist hier.

Konzeptpapier: Psychische Gesundheit und Krankheit: pdf  (im Browser ansehen) 

Teilen

Per versenden